Gästebuch

4 Webseite

Kommentar von Marion Hindsches | 06.08.2014 09:40

Hallo,

eine schön aufgebaute Seite mit einem guten Informationsgehalt.
Es hat mir gut bei Ihnen gefallen.

viele Grüße

Marion Hindsches

3 Neue Lebensenergie und stetiges Gesunden

Kommentar von Katja Becker | 15.08.2013 20:47

Meine Tochter (4 Jahre, Colitis Ulcerosa) und ich haben im Januar 2013 3 Wochen in der Emil-Schlegel- Klinik verbracht und sie wurde klassisch homöopathisch behandelt. Stetig ging es ihr seitdem besser, die Durchfälle wurden weniger und ihre Lebensenergie hat sich enorm gesteigert. Es ist eine Freude mit anzusehen, wie sie wieder gesund wird. Herr Huber, seine Frau und das gesamte Team haben uns gezeigt, wie man neue Lebenskraft bekommt, um wieder gesund zu werden. Und dafür sind wir ihnen unendlich dankbar. Die Emil- Schlegel-Klinik bietet den richtigen Rahmen, sich auf sich zu besinnen.

2 Freundlichkeit, Akzeptanz und Flexibilität

Kommentar von Linda S. | 09.07.2013 13:19

Im Oktober 2012 verbrachte ich drei Wochen in der Emil-Schlegel-Klinik Bad Niedernau. Ich befand mich in einer sechsmonatigen Chemotherapie, die mich auch psychisch an den Rand des Ertragbaren geführt hat. Nach der Diagnose „fortgeschrittener Brustkrebs mit Lymphknotenmetastasen“ im Juni 2012 mit der Perspektive, erst nach der Chemotherapie operiert werden zu können, wusste ich, dass ich nach weiteren Behandlungswegen suchen musste. Die Empfehlung eines Arztes führte mich zu Herrn Huber nach Bad Niederau. Hier konnte ich die Chemotherapie nach Plan weiterführen und außerdem homöopathisch behandelt werden.

Meine Persönlichkeit, meine Geschichte und meine momentane Befindlichkeit standen täglich im Zentrum der Beratung. Die Atmosphäre des Hauses, die von allen dort arbeitenden Menschen getragen wurde, war von Freundlichkeit, Akzeptanz und Flexibilität geprägt. Zum ganzheitlichen Therapiekonzept gehörten Entspannungsübungen, Qi Gong, geführte Meditationen (hervorragend von Frau Andrea Klein-Huber geleitet) und ayurvedische Massagen. Die ansprechend und mit kleiner Küche eingerichteten Appartements boten Raum für Rückzug und Privatsphäre, die Verpflegung durch die Küche des Hauses war stets liebevoll und ausgewogen. Klingt zu schön um wahr zu sein? Nein, es war tatsächlich eine unglaublich bereichernde und heilsame Zeit, die weitergewirkt hat. Am Ende meiner schulmedizinischen und homöopathischen Behandlung stand das Ergebnis, dass keine Tumorzellen mehr aufzufinden waren.

Fazit: das Ehepaar Huber/ Klein-Huber praktiziert mit großem persönlichen Einsatz die vielzitierte „Ganzheitlichkeit“ auf höchstem Niveau, ohne dabei spektakulär aufzufallen. Absolut empfehlenswert für alle, die sich mit ihrer Krankheit aktiv auseinandersetzen möchten und dabei Unterstützung suchen.

1 Erster :)

Kommentar von Verena-Maria Lutters | 02.06.2013 12:09

Lieben Dank für den tollen Aufenthalt. Ein gutes Gefühl, wieder gesund zu sein !


* Geben Sie Ihren Namen an, so wie Sie ihn veröffentlicht haben möchten.

Die Felder mit * sind Pflicht-Angaben und müssen ausgefült werden. Ihre angegebene E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Zu unserer und Ihrer Sicherheit speichern wir Ihre IP-Adresse.

Wir bitten um Verständnis, dass wir Ihren Eintrag erst nach redaktioneller Prüfung freischalten können.